Sex, drugs and too much risk (D/F/I)

Kostenlos!

Zurücksetzen

Download als PDF

Produktbeschreibung

Partydrogen und sexuell übertragbare Infektionen / Riskantes Sexualverhalten im Rausch. Was auf den ersten Blicke weniger offensichtlich erscheint, ist eigentlich schon seit 100 Jahren bekannt. Der berühmte Schweizer Psychiater August Forel (1848 – 1931) schätzte bereits damals, dass ein Viertel bis ein Drittel aller Geschlechtskrankheiten unter dem Einfluss von Alkohol übertragen wurden. […] Was damals für Alkohol erkannt wurde, gilt auch heute unverändert. Neu hingegen sind der Missbrauch von Medikamenten und die Einnahme illegaler Drogen, die im Rauschzustand ein durchaus vergleichbares Verhalten herbeiführen. Dabei hat sich die Gefahr der sexuell übertragenen Infektionen wie HIV, Syphilis oder Gonorrhö (Tripper) nicht etwa verteilt oder verlagert, sondern insgesamt vergrössert.

Faltblatt A6
1. Auflage 2013