Das Labor der dermatologischen Klinik des Universitätsspitals Zürich hat einen neuen Test (Geni-talulkus-Multiplex-PCR) zum Nachweis von Treponema pallidum, Haemophilus ducreyi, HSV 1 und HSV 2 entwickelt. Betroffene können sich in der STI-Sprechstunde der dermatologischen Universi-tätsklinik anmelden; Patienten können überwiesen werden oder als Notfall kommen.

zum Artikel