Es gibt Situationen, in denen Ärzte mit einer Diagnose zögern. Dazu gehören oftmals Patientenfälle, die mit häuslicher oder sexualisierter Gewalt gegen Kinder zu tun haben. Sie bedürfen besonderer Wachsamkeit und Fingerspitzengefühl. Wie müssen Mediziner vorgehen?

DocCheck News, 21. Januar 2019

zum Artikel