Bei einer HIV-Infektion werden zwei Phasen unterschieden. Die Frühphase und die chronische Phase. Für die Dauer der Frühphase wird meist von ungefähr einem halben Jahr ausgegangen. Zu Beginn der Frühphase breitet sich HIV rasch im Körper aus. Unter anderem deshalb ist HIV in dieser Phase besonders ansteckend bzw. leicht zu übertragen. Mit der Ausbreitung des Virus etabliert sich die In-fektion definitiv, vor allem im lymphatischen System und im Zentralnervensystem. Ausserdem setzt die spezifische Immunantwort ein und die HIV-Serologie konvertiert von antikörper-negativ zu positiv. Die Infektion wird chronisch.

Eidgenössisches Departement des Inneren EDI

mehr…